Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Zitat der Woche

- Fernando Pessoa (1888-1935)


Warum dieses Zitat?
Ich finde es steckt viel Wahres in diesem Satz. Es ist immer wieder unglaublich, wie die Worte aus fremden Federn, aus fremden Händen einen in eine wundervolle Traumwelt versetzen können. Menschen, die man noch nie im Leben gesehen hat, ermöglichen einem die schönsten Träume und man ist nur durch die Liebe zum Wort miteinander verbunden.
Hintergrund
Fernando Pessoa war ein portugiesischer Schriftsteller, Dichter und Geisteswissenschaftler, der von 1888 bis 1935 gelebt hat. Er gilt heute als einer der bedeutendsten Autoren des 20. Jahrhunderts, war zu seinen Lebzeiten jedoch nur von wenigen Freunden als Dichter geschätzt und anerkannt. Erst nach seinem Tod wurden die meisten seiner Manuskripte veröffentlicht. Sein Werk umfasste insgesamt über 24.000 Fragmente.

Aktuelle Posts

Rezension: Drei Mann in einem Boot. Ganz zu schweigen vom Hund! von Jerome K. Jerome

Zitat der Woche

Monatsrückblick #10 - (K)ein guter Start

Rezension: Wir werden erwartet von Ulla Hahn

Rezension: Frankenstein von Mary Shelley

Jahresrückblick - Mein Lesejahr 2017

Monatsrückblick #9 - Es weihnachtet sehr

Mein liebstes Winterbuch: New York Christmas von Lisa Nieschlag & Lars Wentrup

Die 9. BuchSaiten Blogparade

Rezension: Do it! 1 Stunde - 1 Objekt von Pierre Lota